23 Jahre später: Der berühmte Schauspieler des Films „Die Mumie“ hat sich bis zur Unkenntlichkeit verändert

Der mystische Abenteuer-Blockbuster „Die Mumie“ erschien 1999. Interessanterweise war der Film ursprünglich als Standard-Horrorfilm mit bescheidenem Budget konzipiert. Doch die für damalige Verhältnisse hervorragenden Spezialeffekte, die ungewöhnlichen Plots und der lebhafte Humor verschafften „Die Mumie“ überraschende Popularität.

Sicherlich spielten die lebendigen und gekonnt erstellten Bilder der Schauspieler eine wesentliche Rolle. Die Schauspieler waren einfach hervorragend. Der von Arnold Voslu gespielte Priester-Bösewicht Imhotep erwies sich als so attraktiv und charismatisch, dass sich das Publikum fast mehr in ihn verliebte als in die positiven Hauptfiguren. Allerdings wurden Voslu nur Episodenrollen angeboten, aber nach „Die Mumie“ wurde der Schauspieler buchstäblich berühmt und sein Talent wurde geschätzt.

Auch nach 23 Jahren ist Arnold Vosloo immer noch ein beliebter und gefragter Schauspieler. Im Gegensatz zu einem anderen „The Mummy“-Star, Brendan Fraser, bemühte sich „Imhotep“ übrigens, eine hervorragende körperliche Verfassung zu bewahren.

Darüber hinaus ist der Mann im wirklichen Leben das komplette Gegenteil seines bösen Bildes auf der Leinwand. Voslu ist ein fröhlicher und vertrauter Mann, der Tiere sehr liebt und für deren Schutz und Unterkünfte er beträchtliche Summen spendet. Was denken Sie? Sie können Ihre Meinung teilen und Ihre Gefühle in den Kommentaren zum Ausdruck bringen.

Like this post? Please share to your friends:
GUT TU WISSEN